Mit Solidarität durch die Coronakrise

Aufgrund der rapiden Ausbreitung des COVID-19 Virus und den damit verbundenen Massnahmen des Bundesrates wird unser alltägliches Leben stark beeinflusst. Angehörige der Risikogruppe (ältere Personen, sowie Personen mit Vorerkrankungen) können unter Umständen nicht mehr im öffentlichen Leben teilnehmen. Genau in solch harten Zeiten ist es wichtig, dass wir uns gegenseitig helfen und Solidarität zeigen.

Die Juso hat eine Aktion gestartet, die wir Jungfreisinnigen Schaffhausen gerne unterstützen. Lade den untenstehenden Brief herunter und hänge ihn in deiner Nachbarschaft auf, um deinen Mitmenschen zu signalisieren, dass du für sie da bist. Du kannst zum Beispiel für sie einkaufen gehen oder mit ihrem Hund spazieren.

Weitere Infos und was du beachten solltest, findest du hier.